[ Home ] - [ Email ]  
 

Informationen
  • Die Stadt

  • Die historische Mitte

  • Nützliche Zahlen

  • Der Legende

  • Fälle

  • Webcam

  • Webcam Pontine

  • Photo Gallery

  • Wetter
  • Tourismus

  • Denkmäler

  • Das Kap

  • Der Christ des Circeo

  • Die Coves

  • Wege

  • Der Park

  • Acropoli

  • Pontine Inseln

  • Das Tor

  • Zimmer

  • Bauernhof-Haus und B&B

  • Die Gaststätten

  • Stab- u. Gebäckgeschäfte

  • Immobilienbüros

  • Reisebüros

  • Baden der Einrichtungen

  • Bis zum Night


  •   Ita

      Eng

    Adressenkartei

    Du möchtest Informationen über San Felice Circeo über email erhalten? Dein Adresse email und sendes einsetzen:

    © Copyright 2001 USW
     
     Acropoli
     
     

    Es ist wie letzte defensive Bastion für die Einwohner des alten Circei, steigt auf das übermaß voll des Felsensporns östlich zum Kap begriffen worden. Die Stadtwände, die, in der vollkommenen poligonale Art errichten, wird als unregelmäßiges Viereck des Umkreises von mt.678 eingeführt und eine Oberfläche von ungefähr 2 Hektars abgrenzt, die z.Z. von einer folta Mittelmeervegetation umfaßt werden.
    Obwohl allgemein datiert vom Wechselstrom 393, aus historischen Gründen, literarisch und architectonic, ist sie vom Halten stattdessen für Frontseite zum römischen Alter.
    Mehrere, welche die archäologische Einzelheit kurz zu dir veranschaulichen, bezeugen den gradevole Wert und das Interesse des Acropoli, das seinen Punkt des grösseren Interesses an der Wand der Westen findet (entlang Millitorr. 155) wo zahlreiche architectonic Eigenheiten individualistisch sind, daß das poligonale Gebäudesystem kennzeichnen.
    Dann nicht im Hinzufügen dem archäologischen Interesse, in der Schönheit der immer verschiedenen und in hohem Grade evocative Panoramas unterschätzen, die, im Verlauf des Besuchs genossen werden können und von einer Extremität auf das andere des Acropoli sich verschieben.

    MAIN TÜR: Des bestimmten Interesses sind sie die Einfaßungen, die innen cram (Sorte zu dir diese zum Norden) zum Zeugnis eines bestimmten Systems des Schließens betrachtet werden mit seitlichem Dia zum zu verbinden: es ist das einzige Beispiel seperstite zwischen dem vielen Acropoli in der poligonale Arbeit der Italien Mitte.

    RICHTUNGSMONOARGUMENT: Seltenes Beispiel des bearbeiteten Kalksteinblockes auf Zweck, zu die meisten des Scharniers, mit Fuge zentriert sie sehr sichtbar: espediente vorsätzlich escogitato, zwecks eine Veränderung von 10° zur Wand aufzuerlegen, die zum Winkel den Südwesten gibt, kennt sie in Richtung zur Haupttür des Zuganges zum Acropoli und übersteigt folglich die Schwierigkeiten, die von der bestimmten Gebäudeart in der poligonale Arbeit verursacht werden.

    AUFBAU IPOGEA: Die Struktur, zur kreisförmigen Unterseite von Millitorr. 15 des Umkreises, Maß sehr 7 Meter Höhe.
    Das Interessieren ist die erhaltene Zeit, mit der Beschäftigung der Massen immer zu trocknen, die heraus und geordnet zum squame der Fische hervorragen.

    WALL DEN WESTEN: Die beautifulst Eigenschaft als Wand (die maximale Höhe Millitorr. 6) wo enorme Massen zu den kleinen dreieckigen Dübeln von rifinitura wechseln (Seiten des kleinsten Masses Zentimeter. 30x29x28 C.): zutreffende Synthese der Energie und die Feinheit der poligonale Struktur!

    Bitte Anmerkung: Diese Seite ist automatisch übersetzen mit Google von der englischen Sprache gewesen.